Naxos

Hallo, liebe Insel-Leben Leserinnen und Leser,
Euer Inselheld ist zurück und dieses Mal bringe ich euch wertvolle Tipps von einer meiner absoluten Lieblingsinseln: Naxos. Glaubt mir, dieser Ort ist ein wahres Paradies! Lasst uns zusammen die unvergleichliche Schönheit von Naxos entdecken.

Die besonderen Eigenschaften von Naxos

Naxos, die größte der Kykladeninseln, ist ein einzigartiger Mix aus atemberaubender Natur, historischen Sehenswürdigkeiten und echter griechischer Gastfreundschaft. Während die meisten Kykladeninseln für ihre trockenen Landschaften bekannt sind, ist Naxos ein fruchtbares Land, gesegnet mit üppigen Tälern, klaren Flüssen und grünen Bergen. Die Insel ist bekannt für ihren Marmor, ihren Käse und, man glaubt es kaum, ihre Kartoffeln!

Die absoluten Highlights von Naxos

Beginnen wir mit der Portara, dem unvollendeten Tempeltor aus dem 6. Jahrhundert v. Chr., das auf einer kleinen Insel vor der Stadt Naxos steht. Dieses Wahrzeichen der Insel bietet einen fantastischen Blick auf den Sonnenuntergang und ist definitiv ein “Must-See”.

Die Altstadt von Naxos, auch Chora genannt, mit ihren engen Gassen, weißen Häusern und unzähligen kleinen Läden ist der perfekte Ort zum Bummeln und Entdecken. Und vergiss nicht, die Burg von Naxos zu besuchen. Von dort hast du eine unglaubliche Aussicht auf das Meer und die Stadt.

Die weniger bekannten Highlights

Abseits der ausgetretenen Pfade findest du das traditionelle Dorf Apiranthos, das auch als “Marmordorf” bekannt ist. Die Straßen, Gebäude, sogar die Bänke sind aus Marmor! Es ist ein kleines Juwel, das viele Touristen oft übersehen.

Für Naturliebhaber empfehle ich eine Wanderung durch das Tragea-Tal, wo du durch Olivenhaine und Zitronenplantagen wandern und die wunderschönen byzantinischen Kirchen besichtigen kannst.

Karte von Naxos

Tipps für die Reise nach Naxos

Die Insel Naxos ist per Fähre von Athen und anderen Ägäisinseln erreichbar. Wenn du die Möglichkeit hast, nimm die langsamere Fähre. Die Fahrt ist zwar länger, aber die Aussicht auf das Ägäische Meer ist es wert.

Ich kann dir nur empfehlen, einen Roller oder ein Quad zu mieten. Es ist der perfekte Weg, um die Insel zu erkunden und einige der abgelegenen Strände zu erreichen. Mein persönlicher Geheimtipp ist der Strand von Alyko. Er ist nicht so überlaufen und die Sanddünen sind einfach fantastisch.

Wetter und Klima auf Naxos

Naxos hat ein mediterranes Klima mit heißen, trockenen Sommern und milden, regnerischen Wintern. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober, wobei Juli und August die heißesten Monate sind. Aber selbst in der Hochsaison weht auf Naxos der “Meltemi”-Wind, der die Hitze erträglich macht und die Insel zu einem Paradies für Windsurfer und Kitesurfer macht.
Nicht zu vergessen: Vergiss nicht, die lokalen Spezialitäten zu probieren! Die Insel ist bekannt für ihren Käse, besonders für den “Arseniko”, einen köstlichen, pikanten Hartkäse. Und falls du einen süßen Zahn hast, probier doch mal die “Kitron”-Bonbons aus, die aus der Zitrusfrucht Kitron hergestellt werden, die nur auf Naxos wächst.

Naxos
Dienstag
main-weather-icon
19°
Klarer Himmel
clouds-icon
Wolken0%
humidity-icon
Feuchtigkeit72%
wind-icon
Wind6m/s

Video über Naxos

Häufige Fragen zu Naxos

Wird Naxos direkt angeflogen?

Ja, Naxos hat einen eigenen Flughafen, den Naxos Island National Airport (JNX), der allerdings recht klein ist. Er wird hauptsächlich von Olympic Air und Sky Express bedient, die Direktflüge von Athen aus anbieten. Die Flugzeit beträgt etwa 45 Minuten. Es ist allerdings zu beachten, dass die Kapazitäten des Flughafens beschränkt sind und es in der Hochsaison zu Überbuchungen kommen kann.

Wie reist man am besten nach Naxos?

Die Anreise nach Naxos hängt stark von deinem Ausgangspunkt und deinen persönlichen Vorlieben ab. Hier sind ein paar Optionen:
1. Fliegen ab Athen
2. Mit der Fähre ab Athen
3. Mit der Fähre von anderen Ägäisinseln
Insgesamt ist die Fähre eine entspanntere und landschaftlich schönere Möglichkeit, Naxos zu erreichen. Du hast die Chance, das tiefe Blau des Ägäischen Meeres zu genießen und vielleicht sogar Delfine zu sehen! Allerdings ist es ratsam, in der Hochsaison im Voraus zu buchen, da die Fähren ausgebucht sein können.

Ist Naxos eine Partyinsel?

Während Naxos lebendige Tavernen und einige Bars hat, ist es nicht als typische Partyinsel bekannt. Es ist eher ein Ziel für Naturliebhaber, Kulturfans und Genießer, die das authentische Griechenland erleben möchten.

Fakten zu Naxos

Fläche: 430 km²

Einwohner: 17.930

Dichte: 44 Einw./km²

Hauptort: Naxos (Chora)

Höchster Punkt: Zas; 1.000 m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert