Ischia

Ischia: Ein verstecktes Juwel im Golf von Neapel – Das musst Du erleben!

Hey Leute, hier ist Inselheld wieder! Heute nehme ich euch mit auf eine meiner Lieblingsinseln in Italien – Ischia! Vergiss Capri, Ischia ist der wahre Star im Golf von Neapel. Traumhafte Strände, Thermalquellen und eine Küche, die dich sabbern lässt. Pack deine Koffer, wir starten durch!

Die Magie von Ischia – Was macht die Insel so besonders?

Ischia hat wirklich das gewisse Etwas. Es ist eine Insel vulkanischen Ursprungs und das spürst du, wenn du hier bist. Die fruchtbare Erde sorgt für üppige Vegetation und die Thermen sind einfach himmlisch. Und das Essen? Oh mein Gott, die Fischgerichte sind zum Niederknien. Und der Wein – chef’s kiss!

Die absoluten Highlights der Insel Ischia, die Du nicht verpassen darfst!

Castello Aragonese

Mein persönlicher Favorit ist das Castello Aragonese. Diese Festung auf einem Felsen, die durch eine Brücke mit Ischia verbunden ist, hat eine faszinierende Geschichte und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung.

Die Thermen von Ischia

Ischia ist bekannt für seine Thermalquellen. Das Poseidon Thermal Garden ist wahrscheinlich das bekannteste und ein absolutes Muss. Stell dir vor, du badest in natürlichen Thermalbecken mit Blick auf das Meer. Paradiesisch!

La Mortella Gärten

Für Naturfreunde sind die La Mortella Gärten ein Traum. Sie wurden von der britischen Adligen Susana Walton angelegt und sind eine Oase der Ruhe.

Geheimtipps auf Ischia – Abseits der Touristenpfade

Hier sind einige meiner Geheimtipps: Schau dir die Bucht von Sorgeto an. Es ist ein natürliches Thermalbad direkt am Meer, und du kannst hier sogar nachts baden. Und wenn du gerne wanderst, mach eine Tour zum Monte Epomeo. Der Aufstieg lohnt sich, denn die Aussicht ist einfach unschlagbar.

Reisetipps für Ischia – So kommst Du hin und entdeckst die Insel

Um nach Ischia zu gelangen, fliegst du am besten nach Neapel und nimmst von dort eine Fähre. Ich empfehle dir, ein paar Tage in Neapel zu verbringen – eine fantastische Stadt! Auf Ischia rate ich dir, ein Moped zu mieten. Es gibt keine bessere Art, die Insel zu erkunden.

Karte von Ischia

Wetter und Klima auf Ischia – Die beste Zeit für deinen Besuch

Ischia hat ein mediterranes Klima mit heißen Sommern und milden Wintern. Ich persönlich liebe es, im späten Frühling oder frühen Herbst zu reisen. Das Wetter ist immer noch warm, aber nicht zu heiß, und es gibt weniger Touristen.

Leute, Ischia ist ein Traum. Ich kann nicht genug davon bekommen und werde immer wieder zurückkehren. Also, pack deine Badesachen und Kamera ein und mach dich auf den Weg zu dieser italienischen Perle. Ciao!

Euer Inselheld

Ischia
Mittwoch
main-weather-icon
15°
Klarer Himmel
clouds-icon
Wolken0%
humidity-icon
Feuchtigkeit76%
wind-icon
Wind5m/s

Video über Ischia

Häufige Fragen zu Ischia

Wann ist die beste Zeit nach Ischia zu reisen?

Die beste Zeit für eine Reise nach Ischia ist im späten Frühling oder frühen Herbst, wenn das Wetter angenehm warm, aber nicht zu heiß ist und es weniger Touristen gibt. 🌞🇮🇹 #Ischia #Reisetipps

Wo ist es am schönsten auf der Insel Ischia?

Die Bucht von Sorgeto auf Ischia ist ein wahres Juwel mit natürlichen Thermalbädern direkt am Meer – ein Paradies zum Entspannen und Genießen der atemberaubenden Kulisse. 🌊🌴 #Ischia #SorgetoBay

Was ist typisch für Ischia?

Ischia ist berühmt für seine Thermalquellen, üppige Vegetation dank vulkanischer Erde, leckere Meeresfrüchte und den atemberaubenden Castello Aragonese. Ein verstecktes Paradies im Golf von Neapel! 🏝️🌋🍷#Ischia #Italien

Fakten zu Ischia

Fläche: 46,5 km²

Einwohner: 65.500

Dichte: 1500 Einw./km²

Hauptort: Ischia

Höchster Punkt: Monte Epomeo; 790 m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert